Jochen Schweizer’s „House Running“ Saison startet – steiler geht’s nimmer

Popo raus, Nasenspitze unterhalb von Fußspitze!

hr muc pr beitsch lehnert 07042011-028"Es geht darum, einen Zugang zu öffnen zur Lust am Leben, zur Lust am Lebendigsein. Jeder 
Mensch hat das Recht – vielleicht sogar die Pflicht –, diese Dimension seiner Existenz zu
erkunden. Das Geschenk des Lebens ganz zu öffnen." Dieses Motto von Jochen Schweizer versuchen Claudia Beitsch und Dennis Lehnert (beide Anfang 30) an diesem unschuldig - frühlingsfrischen Tag couragiert umzusetzen. Die Namen kommen Ihnen bekannt vor? Dann haben Sie sicherlich die spannende ZDF-Serie „Der Wettlauf zum Südpol" Ende 2010 verfolgt? 
In punkto Adrenalin-Ausschüttung steht das heutige Event der damaligen Höchstleistung um nichts nicht nach. Es geht lediglich darum, die Hausfassade Rilano 24/7 Hotel im Norden Münchens mit Blick auf die Allianzarena senkrecht herunter zu laufen.
„40 Meter wirken doch um Einiges beeindruckender, wenn man so in die Tiefe blickt...", staunt Claudia Beitsch, die berühmte Marathonläuferin, die horizontal antarktische 400 Polar-Kilometer Eiseskälte und Schnee, gemeinsam mit Markus Lanz, Joey Kelly und Dennis hinter sich gebracht hat. Der damalige und heutige Schicksalsgefährte, Bundeswehrhauptmann Lehnert, gibt kurz vor dem schwindelerregenden Abgang ehrlich zu: „Ich bin wirklich freudig aufgeregt und angespannt – gleichzeitig habe ich weiche Knie." hr muc pr beitsch lehnert 07042011-095Zunächst werden die Beiden jedoch erst einmal fachkundig eingespannt. Bevor sie Spidermangleich mit dem Kopf voran in die Tiefe wandern wollen, erkundigen wir uns mulmig geworden bei Jochen Schweizer’s Teamcaptain Alexander Lochmann, wie es denn um die Sicherheitsvorkehrungen bestellt sei. Er beruhigt uns allerdings sofort mit einer Demonstration der stabilen Aufhängung und Verankerung dieser speziell für den aktuellen Selbsterfahrungs-Kick entwickelten Seilvorrichtung hoch über den Dächern Münchens: "Step by Step befolgen wir das TÜV-Handbuch – die gesamte Anlage ist minutiös vom Technischen Überwachungsverein abgeklopft worden und wird regelmäßig überprüft. Den finalen Mumm vermag den Teilnehmern jedoch niemand abzunehmen."
Und dennoch werden die Protagonisten und wir eine gewisse Beklommenkeit, so kurz vor dem finalen Kippen über die Dachkante nicht los, doch das Gefühl, ein bewusstes Risiko einzugehen ist beabsichtigt – letztendlich gewinnbringend für den Geist. Nur so hat uns Jochen Schweizer ursprünglich das Bungeespringen vermitteln können, denken wir.
Claudia und Dennis absolvieren derzeit einige Probehaltungsübungen am drohenden Abgrund, wobei immer wieder der optimale Sitz der Gurte berücksichtigt wird. „Schulterblätter nach vorn, leicht in die Hocke, das Gesäß raus, und wenn ihr losmarschiert, müsst ihr die Fußspitze immer vor der Nasenspitze sehen können!" Selbst für die beiden Extremsportler klingen diese Anweisungen zumindest ungewohnt. 
newhr muc pr beitsch lehnert 07042011-107Die attraktive Claudia Beitsch, geboren in Eisenhüttenstadt/Brandenburg plant auch privat neue Wege. Die junge, nun in Rosenheim hausende Biotechnologin beschäftigt sich seit Jahren mit medizinischen Schnelltests, wie zum Thema Drogen, Zecke oder der Vogelgrippe. Auf ihrem eigenen Online-Portal www.bavarian-lifescience.de möchte sie ihre Erkenntnisse unter die Leute bringen: „Ich denke, dass etwas ganz Eigenes am besten zu mir passt. So wie ich hier beim House Running meiner Höhenangst entgegentrete, wähle ich ebenso willensstark die berufliche Selbstständigkeit."
Dennis Lehnert, gebürtig in Augsburg, der Fachlehrer für die bekannte militärische Offiziersschule in Fürstenfeldbruck, hat in Neubiberg studiert und unterrichtet vergleichbar einem Klassenleiter am Gymnasium Offiziersanwärter zwischen 25 und 40 Jahren unter anderem in Führungslehre, Sport- und Infanterieausbildung: „Nach dreizehn schönen Jahren läuft mein Vertrag im nächsten Jahr aus. Auch ich möchte mich verändern und könnte mir vorstellen, in die Unternehmenskommunikation bei einem großen Sportartikelhersteller einzusteigen. Und bei Jochen Schweizer würden mich die Überlebenslehrgänge, die die Firma anbietet, sehr interessieren..." Lachend klopft er seiner Partnerin zum letzten Mal auf die Schulter und meint: „Na komm – wir haben schon soviel zusammen durchgestanden!"
N hr muc pr beitsch lehnert 07042011-125Nun wird es Ernst – die beiden lässig in Jeans und Turnschuhen erschienenen First Time House Runners stehen schweigend allein ganz oben auf der Kante, blinzeln leicht nervös in die Mittagssonne und nehmen die letzten Kommandos entgegen. „Ready?" Ein kurzes Nicken."3! 2! 1!" Plötzlich bewegt sich die Winde und binnen Sekunden verschwinden die blonden Haarschöpfe aus unserem ängstlich angegrauten Gesichtsfeld. Wir stürzen an die Brüstung und können gerade noch erkennen, wie die Wagemutigen mit den Füßen an der Hauswand Haftung zu bekommen versuchen. Dann eilen wir zu den Fahrstühlen, um uns das Schauspiel vom sicheren Erdboden aus zu betrachten.
Wir gleiten in die Tiefe, rennen um die Ecke zur entscheidenden Wand und atmen auf. Auf halber Strecke scheint sich das dynamische Duo mit dem taumelnden Abstieg angefreundet zu haben und probiert etliche gymnastische Mätzchen. Sie wirken trotz der beeindruckenden Höhe psychisch gelöste, und physisch, dank der solide von oben steuernden Seilschaft, nach wie vor fast „geerdet". Auf die Bitte der Fotografen hin schweben sie sogar aufeinander zu und halten Händchen. Claudia Beitsch und Dennis Lehnert scheinen die Landung hinauszuzögern und fordern: „Wir wollen sofort noch einmal!" Und einmütig bestätigen sie die Erkenntnis des Wegbereiters Jochen Schweizer:„Es gibt Dinge im Leben, die kann man nicht erklären – die muss man machen."  
Text: Andreas Radau
Fotos: www.jochen-schweizer.de / Jochen Schweizer Unternehmensgruppe

40 Meter abwärts – House Running in München                                                                                    
Wer wie Claudia Beitsch und Dennis Lehnert N hr muc pr beitsch lehnert 07042011-139 auch einmal anderen Boden unter den Füßen spüren möchte, hat ab jetzt wieder die Möglichkeit dazu: auch im Herbst bietet Jochen Schweizer House Running am Rilano 24/7 Hotel München in der Domagkstraße 26 regelmäßig an Wochenenden zwischen 9 und 19 Uhr an.  

Hier die Termine im Überblick:
-        05./06. November
-        03./04. Dezember. 
Mehr Infos und Buchungen unter: http://www.jochen-schweizer.de/.

Über die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe:
Menschen mit Erlebnissen zu begeistern, ist das Ziel der Jochen Schweizer Unternehmensgruppe. Mit den Tochterunternehmen Jochen Schweizer GmbH, Jochen Schweizer Events GmbH und der Jochen Schweizer Projects AG realisiert die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe weltweit Erlebnisse der besonderen Art. Dazu zählen die rund 1.000 individuellen Erlebnisse auf dem Erlebnisgeschenke-Portal www.jochen-schweizer.de überaus spektakuläre Inszenierungen und die Entwicklung neuer Erlebnisse. Geschäftsführer sind Jochen Schweizer und Dr. Hans-Ulrich Sachenbacher. Hauptsitz ist München.

weitere Artikel