21.03.2011

Mutmacher, Berufsgeheimnisse & Airportnews

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Katastrophen in Japan haben uns bis in Knochenmark erschüttert  und waren natürlich Hauptthema in unserer Redaktion, in der derzeit Tag und Nacht der Fernseher läuft. Analog dazu haben wir das Buch "2012 - Die letzten zwei Jahre - der große Spiegel" der Münchner Autorin Cordula Wilke verschlungen, in dem es um Wendezeit, Zusammenbrüche, Evolution, Glaube, Hoffnung und um einen komplett neuen Zyklus geht. Empfehlenswerte Lektüre, auch für weniger Esoterik bewanderte Zeitgenossen! Infoklick: www.cordula-wilke-2012.de.

Jeder Mensch geht anders mit schlimmen Nachrichten um – manchmal hilft es auch, sich mit Arbeit abzulenken (obwohl es keine wirkliche Lösung ist). So haben wir trotz alledem versucht, uns auf die teilweise schon recherchierten Themen zu konzentrieren und unsere neue Ausgabe weiter fortzusetzen.

Es ist uns gelungen, den viel beschäftigten Flughafen-Chef  Dr. Michael Kerkloh für ein umfassendes Interview zu gewinnen. In unserer Rubrik Drahtzieher 089 gibt das Airport-Oberhaupt Einblicke in seinen aufregenden Job und erklärt uns die Neuerungen rund ums Fliegen. In  M-kreativ lüftet TV- Koch Jochen Bendel unter anderem seine "Berufsgeheimnisse". Lassen Sie sich in seine Welt entführen, Sie werden genauso begeistert sein wie wir. Versprochen! Schauspieler Timothy Peach - sein Vater zählt übrigens auch zur schreibenden Zunft - berichtet in VIPpersönlich heiter, pointiert und herzerfrischend über die Cinema-Premiere "Powder Girl". Und in Raphaels Corner beweist unser Jugendreporter, dass München immer automatischer wird ... 

Im Laufe der Woche wird Boulevard Schwan dann wieder ausgesprochen feminin:  
Bobfahrerin Susi Erdmann begleitet uns auf unserem großen, diesmal sehr sportiven VIP-Stadtrundgang. Künstlerin Gotlind Timmermanns präsentiert anschaulich und farbenfroh, wie sie Farben auf die Leinwand schüttet statt pinselt. Darüber hinaus porträtieren wir Schmuckdesignerin Franziska Fischer, deren Label GLOWYBOX die Münchner Schickeria Ladys in wahre Extase versetzt ... 
Viel Spaß beim Durchklicken  - und hoffentlich auch Festlesen.

Trotz allem einen wunderschönen Frühlingsanfang,
wünschen

Chefredakteurin Daniela Schwan  123  Geschäftsführer Andreas Radau

  Find us on facebook
  Follow us on twitter

 

weitere Artikel