In Sendling herrscht abgesicherte Kompetenz und geprüfte Qualität im sozial gefederten Paket – absolut markenfrei

A24 – eine wahrhaft Meisterliche Werkstatt für Menschen auf Rädern


A24 GmbH Aidenbachstr. 36 Rgb., 81379 München

A24 GmbH Aidenbachstr. 36 Rgb., 81379 München

Foto: A24 GmbH

Seitdem ich denken kann, bin ich ein begeisterter Radler gewesen, im Alltag und auf vielen Touren. Als ich beschloss, mir vor etlichen Jahren mein Traumbike anfertigen zu lassen, nach meinen Maßen, Anforderungen und Bedürfnissen, stieß ich manchmal auf Widerstände in Gestalt von reinen Vertragswerkstätten, sei es die Beschaffung von Ersatzteilen oder die Terminierung der Reparatur. So geriet ich irgendwann Anfang 2000 zu A24 in der Aidenbachstraße, weil es keine Fragen bezüglich Ross oder Reiter gab. Außerdem überzeugte mich stets das Ergebnis der regelmäßigen Frühjahrs- oder Winterchecks – Zentrierung der Laufräder und akribische Reinigung inbegriffen. Regelmäßig nahm ich meinen neuwertig aufgemotzten Liebling wieder freudig in Empfang zu einem durchaus akzeptablen Preis. Irgendwann machte mich das außerhalb dieser fahrradtechnischen Komfortzone neugierig. 
Fahrrad-Pflege

Fahrrad-Pflege

Foto: A24 GmbH

 
So fragte ich zunächst einfach mal in meinem Bekanntenkreis herum und fand bewundernden Beifall bei Fahrern, bei denen ich es nie annähernd vermutet hätte. Eine Freundin versicherte mir, dass sie ihren liebevoll gepflegten Alfa Romeo Sportwagen aus den 60er Jahren bei A24 in den besten Händen wisse, und sie habe wirklich Ansprüche, bis hin zur Überprüfung und Beseitigung fragwürdiger Gerüche! Sie habe dort übrigens auch fabrikneue Bentleys und andere hochwertige Erzeugnisse internationaler Voiture-Couture entdeckt, die gern einer Rundumverschönerung aufwarteten. Ein entfernter Cousin ließ mich verstehen, dass er sein fettes BMW- Motorrad ausschließlich bei A24 abgeben würde – alles sei dort nicht nur nach DIN ISO 9001 und AZWV zertifiziert, sondern ihm und seiner Maschine gefalle die besondere Aufmerksamkeit, die er jedes Mal empfände, wenn er sie dort abliefere. Auch wenn mal ein heikleres Problem bis hin zu kaum sichtbaren Farbausbesserungen aufträte, 
Auto-Betreuung

Auto-Betreuung

Foto: A24 GmbH

 
er sei stets ausgesprochen zufrieden gewesen. Beide schicken ihre Karossen im Übrigen zur regelmäßigen Wartung, Hauptuntersuchungen durch den TÜV-Süd, sonstigen Überprüfungen bis hin zum jährlichen Reifenwechsel.
Max Bründl, Zweiradmechaniker – Meister, schmunzelt ob dieser drei enthusiastisch vorgetragenen Kundenbeispiele und erbietet sich, mir einmal das gesamte Areal dieser so begehrten Werkstätten zu demonstrieren:

„Wie Sie hier sehen können, kommt das Alles nicht von ungefähr. Die starke und interaktive Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, setzt allein schon ein starkes qualitativ genormtes Umfeld voraus. Unsere knapp 100 Auszubildenden und Umschüler, betreut von 16 gesetzten Meistern und Ausbildern,  finden darin für die jeweilige Zeit ihrer Ausbildung gleichermaßen Rückhalt und Bindung an unser Unternehmen. Die Unterstützung der Stadt München und anderen Trägern gewährleistet, dass wir nicht rein profitabel wirtschaften, aber unsere Kosten wieder verantwortungsvoll einfahren müssen."
Total beeindruckt ob der baulich weiträumigen, aufgeräumten und durch die eigene Hausmeisterei ergänzten Bereiche in diversen Hallen und Betriebsstätten kapiere ich, wie effizient sich dieses Konzept gestaltet. Von der sorgfältigen Annahme der Kunden bis hin zur werkseigenen Lackiererei wirkt dieser mit „sozialem Antrieb" gezündete Betrieb total sauber und zuverlässig.
Akribische Auto-Fürsorge

Akribische Auto-Fürsorge

Foto: A24 GmbH

 Natürlich ist ein aktiver Betriebsrat ebenso vorhanden wie eine kleine Kantine und Sanitärräumlichkeiten.
Max Bründls Augen leuchten, wenn er meine Begeisterung für diese A24-ureigene Kombination von qualitativem Anspruch und sozialer Verantwortung entflammen sieht:
„Seitdem ich ab 2005 hier bei A24 mitwirken durfte, habe ich überwiegend nur Positives dazu beitragen können. Ohne die fachliche Qualifikation geht hier gar nichts, und das vermittle ich ab der ersten Sekunde. Wir haben hier ein Ziel, und da schließe ich alle unsere technischen und sozialpädagogischen Bereiche ein – die Menschen, die gewillt sind, hohe Kundenzufriedenheit zu erreichen, währenddessen sie sich selbst auf einem hohen Level fortbilden können, sind hier willkommen. Sie selbst erfahren durch eigene Leistung im Teamwork das Resultat ihrer Bemühungen und Anstrengungen in ihrem Handwerk. Dabei ist es gleichrangig wichtig, ob wir einen reinen Privat- oder etwa einen Siemens-, Stadtrad- etc. Kunden versorgen. Außerdem leiten wir seit vielen Jahren erfolgreich den technischen Fahrradservice auf der BR-Radltour quer durch Bayern."
Fahrrad-Obhut

Fahrrad-Obhut

Foto: A24 GmbH

Und tatsächlich ist der gesamte Betrieb von professionellem Schaffen bei munterer Atmosphäre geprägt – kein Wunder, dass meine Bekannten und ich uns hier derart gut aufgehoben fühlen, samt unserer Rad-Gefährten. 
Max Bründl hat noch ein weiteres Highlight zu bieten, wir treffen uns in einer geschäftsträchtigen Ladenzeile im neuen Aushängeschild von A24. Hier im „Stadt-Rad" – Fahrradgeschäft, Boschetsrieder Straße 118, wirkt Herr Albrecht, ein versierter Verkäufer eines breit gefächerten Spektrums und einst bei A24 ausgebildeter Zweiradmechaniker, den es nach einigen Stationen bei der Mitbewerberschaft wieder „in die Heimat" gezogen hat:
„Eigentlich habe ich ja Schäffler gelernt, das Herstellen von Bierfässern. Und jetzt bieten wir hier alles rund ums Radl: von der Anschaffung auch trendiger E-Bikes, über die Reparatur, Upgrades je nach Kundenwunsch bis hin zur Vermietung hochwertiger Fahrräder für acht Euro am Tag. Mit denen haben wir schon den Ökumenischen Kirchentag in München versorgt." http://www.a24.de/stadtrad.php
Der drahtige Mittvierziger grinst und erklärt, dass er jederzeit auf die personelle und organisatorische Unterstützung der Hauptniederlassung von A24 zählen könne.
A24 Kfz-Werkstatt

A24 Kfz-Werkstatt

Foto: A24 GmbH

Bei diesem Unternehmen rund um alle zwei und vierrädrigen Vehikel fand und finde ich kein fachspezifisches Anliegen unbeantwortet.
Darüberhinaus bietet A24 in Zusammenarbeit mit der Stadt München, deren Jobcenter und einer Vielzahl namhafter Kooperationspartner arbeitswilligen Menschen gleich welchen Alters jeden Tag eine neue Chance.

Jetzt gehe ich da noch lieber hin – mit sozialem Antrieb halt!
http://www.a24.de/
Peter Hutzelmann, Geschäftsführer A24

Peter Hutzelmann, Geschäftsführer A24

Foto: A24 GmbH


Text: Andreas Radau

weitere Artikel