ANTIC & DECO - Kunstfertigkeit, die in Beschlag nimmt!

Die Tür zum Glück - oder ein Paar wird flügge!

Wonderful Window!

Wonderful Window!

Foto: © AM

"Schau, da sind wir, ANTIC & DECO – ist nicht schon die Auslage ein wahres Kunstwerk?”
"Ja, vor allem, wenn man die eher lieblose Gesamtansicht der Straße betrachtet…Ist hier nicht auch das Arbeitsamt weiter oben? Der Spaziergang an der Isar hat echt gutgetan bei unserem chaotischen Renovierungsstress! Und womit willst Du mich jetzt verwöhnen?”
Zunächst mit Augenschmaus – die geschmackvoll dekorierten Schaufenster von ANTIC & DECO machen Lust auf die Begegnung mit sonst eher weniger wahrgenommenen,  gleichwohl optisch und haptisch faszinierenden Gegenständen des täglichen Lebens – Beschläge. Und sie sind doch so unentbehrlich!

Die Münchnerin Gabi und die noch ortsfremde Monika sind vor zwei Monaten zusammengezogen. Die Eltern haben ihr die etwas verlebte Altbauwohnung im Süden der Stadt überlassen, unter der Bedingung, dass die zwei Frauen sie auf Vordermann zu bringen haben. Selbstverständlich sei ein Baumarkt kein Thema, der habe seine eigene Klientel. Inzwischen ist der Großteil der Plackerei geschafft, und die Damen suchen nach sinnvoller und ästhetisch-robuster Veredelung der Eichentüren – sie und ihre Gäste sollen nach "Schönem greifen” können.
Schwanenhafte Beschläge!

Schwanenhafte Beschläge!

Foto: © AM


Als sie eintreten, nickt ihnen Geschäftsführerin Genia Michaelis-Nachreiner lächelnd zu und bedeutet ihnen, sich noch ein paar Minuten zu gedulden. Ein Kunde ist auf der Suche nach Nachgüssen für eine Norddeutsche Fernsehproduktion, die im wind- und wasseranfälligen Milieu einer historischen Hansestadt angesiedelt ist.
Klinken der Oberklasse

Klinken der Oberklasse

Foto: © AM

Währenddessen springt kurzfristig Verkaufsleiterin Claudia Michaelis ein, liefert einen ersten Überblick des reichhaltigen Sortiments und eine kleine Geschichte des stetig gewachsenen Familienunternehmens. Gabi war zwar bei einer Internetrecherche auf dieses feine Geschäft aufmerksam geworden, hatte sich aber genau wegen dessen Vielfältigkeit der Angebote nicht zugetraut, online zu bestellen und telefonisch einen Beratungstermin ausgemacht. Bereits in diesem Vorgespräch wurden ihr eine Menge Informationen hinsichtlich ihrer Vorstellungen entlockt. So hatte sie sich mit gemeinsam mit ihrer Lebensgefährtin Monika bestens vorzubereiten vermocht, Fotos, Beschreibungen und erforderliche Abmessungen mitgebracht. 
Der freundliche Schreiner auf ihrer privaten Baustelle hatte sie dabei unterstützt und ihnen zusätzlich ein paar Tipps mit auf den Weg gegeben. Er hat ihnen eine ausgezeichnete Wahl mit ANTIC & DECO bescheinigt. Er kennt das Traditionsunternehmen lange und erfolgreich durch die Zusammenarbeit mit der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung.

Damenduo durch Dynamik

Damenduo durch Dynamik

Foto: © AM

Nun widmet sich die Geschäftsführerin ihren Kundinnen, welche die filigrane Schönheit der Exponate bewundern. Sie bereichert deren Wissen aufs Neue, indem sie ihnen für ihr Vorhaben Messingbeschläge empfiehlt, da diese im Gegensatz zu Eisenbeschlägen nicht rosten und das Eichenholz der Türen nicht beschädigen.
 
"Moni, was meinst du, habe mich hier total in diese Schwäne verliebt!”
"Ja, wunderbar, die gefallen mir auch sehr. Da kommen Erinnerungen an Ludwig II. auf, den aktuellen Film, den wir heute noch am Goetheplatzkino anschauen wollen.
Die Chefin schmunzelt: "Na, dann achten Sie mal auf die Türbeschläge und Fenstergriffe, da haben wir fleißig mitgewirkt.”
 

Auf Anfrage erfahren die Beiden, dass ANTIC & DECO sich einer treuen, überregionalen Stammkundschaft erfreut – sogar die Bayerische Regierung, diverse Theater und Opernhäuser zählen dazu. Dabei spielen zunehmend Sicherheitsaspekte eine immer größere Rolle.

Eleganz, gepaart mit Qualität und Nachhaltigkeit machen den beiden Freundinnen die Entscheidung wirklich nicht einfach!
http://www.antic-und-deco.de/

http://www.antic-und-deco.de/

Foto: © AM

Im Prinzip wird sich das Pärchen dann weitgehend einig – aber sie bitten Genia Michaelis-Nachreiner um weitere Unterstützung bei der Innendekoration vor Ort.

"Erstmal vielen Dank für die tolle und ausführliche Beratung, bitte haben Sie Verständnis, dass wir noch eine Nacht darüber schlafen wollen. Wir sehen uns dann morgen vormittag bei uns. Nun gehen wir erstmal des Königs Beschläge betrachten!”
 
Hand in Hand durch die Tore des Glücks - die Zwei werden wohl nicht nur von Schwänen träumen.
 
Text: Andreas Radau
Fotos: AM
 

weitere Artikel